Platzordnung

1.) Spielzeit von 08.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

2.) Der Platzwart kann für Instandsetzungsarbeiten jederzeit die Plätze räumen. Er hat das Recht, einzelne oder alle Plätze zu sperren. Den Anordnungen des Platzwartes ist auf alle Fälle zu folgen.

3.) Die Spielperioden für Single sind jeweils 1 Stunde (55 min Spielzeit und 5 min Abziehen). Für Doppelspiele beträgt die Spielzeit 2 Stunden. Sollte der Platz nach den 2 Stunden nicht von einem anderen Mitglied belegt sein, darf natürlich weitergespielt werden. Beginn Zeiten sind zur halben oder zur vollen Stunde. Bei Doppel ist im Reservierungssystem die Spielzeit (90 oder 120 min) auszuwählen. 

4.) PLATZRESERVIERUNG: Grundsätzlich darf nur gespielt werden, wenn ein Platz über das Online-Buchungssystem "Platzhalter" reserviert wurde. (Einstieg über www.tc-schoenegg.at mit User-Password). Es kann jeweils nur eine Vorreservierung pro Mitglied + Spielpartner vorgenommen werden. 5 Minuten vor Spielbeginn müssen beide/alle Partner anwesend sein. Es darf frühestens 10 Minuten vor Beginn der Spielperiode der Platz betreten werden. Nach Ablauf der Spielperiode sind die Spieler verpflichtet ihren Platz abzuziehen und die Linien zu säubern. Die Buchung von aufeinanderfolgenden Einzelstunden sind nicht erlaubt. Bei freien Plätzen kann jederzeit ohne Buchung weitergespielt werden.
Grundsätzlich sind zuerst die freien Plätze zu reservieren, d. h. wenn andere Plätze frei sind, soll nicht abgelöst werden.

5.) Die Vorstandsmitglieder haben das Recht für Turniere für einen längeren Zeitraum zu reservieren. Für Mannschaftstraining ist eine Vorreservierung über die dafür vorgesehen Accounts im Reservierungssystem möglich - es gelten die normalen Buchungsregeln für Mitglieder. Bei Mannschaftstrainings dürfen für den Zeitraum des Trainings auch Jugendliche bzw. Mitglieder mit Spielzeitbeschränkung, auch außerhalb der zeitlichen Beschränkung, spielen. Es sind die jeweiligen Namen der Teilnehmer am Mannschaftstraining im Reservierungssystem einzutragen. Es können höchstens 2 Plätze für die Dauer des Trainings reserviert werden. Die Reservierungen sind entsprechend der Anzahl der Teilnehmer am Training durchzuführen.

6.) Platz Nr. 5 - Trainingsplatz - kann ganzzeitig vom Vereinstrainer für Trainingszwecke reserviert werden. Nur in trainingsfreien Zeiten steht er den Mitgliedern für Platzreservierungen zur Verfügung.

7.) Ab 17.00 Uhr stehen die Plätze ausschließlich den Mitgliedern zur Verfügung. Sind zu den Beginnzeiten ab 17.00 Uhr freie Plätze vorhanden, so darf ausnahmsweise für Gäste gebucht werden, wenn eine Stunde vor Spielbeginn für diese reservierte Zeit noch weitere Plätze frei sind. Die Platzgebühr ist vor Spielbeginn im Tenniscafe zu bezahlen oder in den vorgesehenen Postkasten mittels beschrifteten Kuvert einzuwerfen. Die Reservierung für Gäste ist nur zeitnahe (eine Stunde vorher) möglich und wird ab diesem Zeitpunkt nur von einem Vereinsfunktionär oder dem Café-Pächter vorgenommen.

8.)
 Jugendliche bzw. Mitglieder mit Spielzeitbeschränkung sind Mo-Fr nur bis 17.00 Uhr reservierungsberechtigt. Jugendliche dürfen ab 17.00 Uhr nur dann spielen, wenn und solange ein Platz frei ist (keine Onlinebuchung möglich).

9.) Für Meisterschaftsspiele kann der Mannschaftsführer, Sportwart oder der Platzwart einzelne Plätze für die übrigen Mitglieder sperren. Diese Platzsperren müssen 12 Stunden vor Spielbeginn durch Buchung der Plätze den Mitgliedern ersichtlich gemacht werden.

10.) Die vereinseigene Ballmaschine kann von MO-FR bis 17:00 Uhr und das gesamte Wochenende reserviert und benutzt werden. Jedes Mitglied, (welcher die Ballmaschine benutzt und in Betrieb nimmt ist verpflichtet die dafür vorgesehenen Nutzungsbedingungen einzuhalten. Die Benutzung muss im Reservierungssystem eingetragen sein bzw. eingetragen werden. Kinder unter 12 Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen die Ballmaschine benützen. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

11.) 
Aus Platz- und Hygienegründen sollten Tennistaschen und andere Ausrüstungsgegenstände nicht ins Buffet mitgenommen werden bzw. auf der Terrasse „verteilt“ werden Fahrräder und Mopeds dürfen innerhalb der Tennisanlage nur auf den vorgesehenen Plätzen abgestellt werden.
Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder im Bereich der gesamten Anlage dermaßen zu beaufsichtigen, dass ein ruhiger Spielbetrieb gewährleistet ist.

12.) Für Verstöße gegen die Platzordnung ist der Vorstand zuständig. Sollte in einer strittigen Momentsituation kein Vorstandsmitglied anwesend sein, so kann eine Abklärung erst im Nachhinein erfolgen. Der Vorstand hat unverzüglich nach Anhörung der Beteiligten dafür zu sorgen, dass ein eventueller Missbrauch durch den Betroffenen künftig nachhaltig unterbleibt.

13.) Die Covid19 Verhaltensregeln sind bis auf Widerruf Bestandteil der Platzordnung.

14.) Über die Platzordnung hinaus festgelegte weiterführende Bestimmungen durch den Vorstand des TC Hall/Schönegg sind auf der Website des TC Hall/Schönegg einsehbar und sind gleichermaßen einzuhalten. Den Anweisungen des Vorstandes sind im Bedarfsfall Folge zu leisten.

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.